Femto-LASIK – Augenlasern mit moderner Technik

Das seit Jahrzehnten erprobte LASIK-Verfahren konnte mit der Femto-LASIK noch weiter verbessert werden. Damit gehören mechanische Klingen (Mikrokeratom) der Vergangenheit an. Die Präzision gewährleistet der Femtosekunden-Laser der Firma Zeiss.

Augenlasern mit der Femto-LASIK Das Verfahren im Überblick


Wie funktioniert das Femto-LASIK Verfahren? Ablauf und Technik


Egal ob Femto-LASIK oder ein anderes Verfahren: Vor jeder Behandlung findet eine umfangreiche Vorbereitung statt. Eine erste Einschätzung ist unkompliziert und schnell online möglich. Beim ersten Beratungstermin führen wir verschiedene apparative Untersuchungen inklusive Topografie Ihrer Augen durch. Damit können wir Ihre individuellen Erfolgsaussichten, aber auch mögliche Nebenwirkungen genauer einschätzen. Dabei nehmen wir uns reichlich Zeit für Ihre Fragen. Zusätzlich erhalten Sie von uns ausführliches Informationsmaterial zu Ihrer Behandlung. So schaffen wir die perfekte Basis für Ihre Entscheidung.

Das Femto-LASIK Verfahren wird ambulant durchgeführt. Der Eingriff dauert nur wenige Minuten. Das behandelte Auge wird mit Augentropfen betäubt. Der Eingriff ist somit vollständig schmerzfrei.
Mit unserem Zeiss Femtosekundenlaser VisuMax® präparieren wir ein dünnes Hornhaut-Läppchen (Flap). Der Flap wird anschließend zurückgeklappt. Nun kommt der Excimer-Laser zum Einsatz. Dieser trägt computergesteuert die Hornhautschichten ab. Hierbei werden Form und Brechkraft der Hornhaut verändert. Die Fehlsichtigkeit wird dadurch ausgeglichen.

Gegenüber der klassischen LASIK-Behandlung liegt der Vorteil in der Präzision des Zeiss Lasers. Die Präzision ist so hoch, dass kein Mikrokeratom (mechanische Klinge) mehr erforderlich ist.

Nach der Behandlung kann das Sehen zunächst verschwommen sein. Ein Tränen und Jucken des Auges ist möglich. Diese Nachwirkungen lassen alsbald nach. Schon am Tag nach der Behandlung mittels Femto-LASIK wird ein nahezu normales Sehvermögen erreicht.

Eine endgültige Stabilität der Sehkraft wird nach ca. 4-6 Wochen erreicht. Beim Duschen oder Baden sollte in der ersten Woche kein Wasser in das operierte Auge gelangen.

In den ersten Wochen sollte nicht am operierten Auge gerieben werden.