Femto-LASIKAugenlasern mit moderner Technik

Die LASIK hat mit ihrer schnellen und schmerzfreien Sehverbesserung schon vor über 20 Jahren das Lasern populär gemacht. Die Sicherheit und Präzision konnte mit der Femto-LASIK noch weiter verbessert werden. Deshalb führen wir nur noch die Femto-LASIK durch. Femto-LASIK ist unsere 1. Wahl bei Weitsichtigkeit. Übrigens: Der erste mit Femto-LASIK behandelte Astronaut war bereits 2008 im All. 


Augenlasern mit der Femto-LASIKDas Verfahren im Überblick

Informationen über Femto-LASIK

  • Unsere 1. Wahl bei Weitsichtigkeit
  • Korrektur von Weitsichtigkeit bis ca. +4 dpt., Kurzsichtigkeit bis -8 dpt.
  • Korrektur von Hornhautverkrümmung bis 5 dpt.
  • Sehr präzise durch moderne Laser-Technologie
  • Kein „Mikrokeratom“ (mechanische Klinge) erforderlich
  • Schmerzfreier Eingriff mit schneller Heilung

Seit 2003 haben wir die LASIK bereits über 6000 Mal durchgeführt, mittlerweile nur noch in ihrer verbesserten Form mit dem Femto-Flap.

Die behandelte Hornhaut wird mit Augentropfen betäubt und empfindet keinen Schmerz.

Mit unserem Zeiss Femtosekundenlaser VisuMax® präparieren wir eine dünne Hornhaut-Lamelle (Flap). Unter dem Mikroskop unseres Excimer-Lasers von Bausch & Lomb öffnet Dr. Taneri diesen Flap anschließend wie einen Buchdeckel oder einen Laptop. Nun kommt der Excimer-Laser zum Einsatz und trägt computergesteuert Hornhautgewebe so ab, dass die Brechkraft der Hornhaut genau korrigiert wird. Dann klappt Dr. Taneri den Flap wieder zurück. Der Flap dient als körpereigener Verband und ermöglicht eine schnelle Sehverbesserung.

Gegenüber der klassischen LASIK-Behandlung mit einem mechanischen Mikrokeratom liegt der Vorteil der Femto-LASIK in der Präzision, mit der der Zeiss Femtosekunden-Laser den Flap formt.

Direkt nach der Femto-LASIK ist das Sehen zunächst verschwommen. Nach einigen Minuten stellt sich ein Fremdkörpergefühl ein und das Auge tränt. Halten Sie Ihre Augen am besten für ein paar Stunden geschlossen. Dann bessern sich diese Nachwirkungen. Nach der Kontrolle am nächsten Tag gibt es meist kaum Einschränkungen: Sie können schon gut sehen und auch Sport treiben. Lediglich beim Duschen oder Baden sollte in der ersten Woche kein Wasser in das operierte Auge gelangen. Nach einigen Wochen wird das Sehen brillant. 

Einen Monat sollten Sie nicht an den Augen reiben, damit der Flap nicht verschoben wird. Auf Dauer brauchen Sie Ihre Aktivitäten aber nicht einzuschränken, im Gegenteil, seit 2007 ist die Femto-LASIK auch für (amerikanische) Elite-Soldaten und Piloten zugelassen.  

  • Über- oder Unterkorrektur in 2% (kann durch zweiten Eingriff behandelt werden)
  • Vermehrte Trockenheit der Augen für ca. 6 Monate (bei fast allen) 
  • Infektionen (äußerst selten, bei uns noch nicht)
  • Irreguläre Vorwölbung der Hornhaut (sehr selten, <0,1%)

Wir haben unsere Erfahrungen mit LASIK und Femto-LASIK in mehreren Buchkapiteln aufbereitet, damit andere Augenärzte daraus lernen können. Einen unserer Artikel zum aktuellen Stand der Femto-LASIK finden Sie in der Fachzeitschrift Der Augenspiegel:

Femto-LASIK für Hyperopie

Gerne beraten wir Sie, wie die Erfolgsaussichten einer Femto-LASIK bei Ihren Augen sind.

Unser Honorar für die Untersuchungen vor der Femto-LASIK, die Femto-LASIK selbst und 3 Kontrollen beläuft sich dabei auf ca. 2.800 € pro Auge (bei einer beidäugigen Behandlung mit Femto-LASIK). Mittelfristig sparen Sie im Vergleich zu Kontaktlinsen+Brillen.

Mehr zu Kosten

OP-Video: Femto-Lasik